Ziegeldecke

Hervorragende Wärmedämmung und Wärmespeicherfähigkeit, ausgeglichene Luftfeuchtigkeit und bester Schallschutz sorgen für ein Wohnklima, in dem Sie sich so richtig wohlfühlen können.

Ziegeldecken sind die ideale Ergänzung – nicht nur zum Ziegelmauerwerk. Mit hoher Tragkraft und besten bauphysikalischen Eigenschaften, die exakt zu Ihren Wänden passen. Sie sind nicht nur äußerst wertbeständig, sondern durch ihre lange Lebensdauer auch sehr nachhaltig .

Ziegeldecken sind die individuelle Lösung für jeden Anspruch und für jeden Grundriss – sowohl im Neubau, als auch und gerade in der Altbausanierung.

Die Ziegel-Einhängedecke ist belastbar wie eine Betondecke – aber sie bietet mehr: besseres Raumklima und optimale Wärme- und Schalldämmung. Dabei ist sie hoch feuerbeständig und preisgünstiger – ideal zum Selbstverlegen und in der Altbausanierung durch wenig Schalungsaufwand, wenig Vergussbeton, wenig Baufeuchte und geringe Bauteilgewichte.

Fiedler Ziegeldecke Vorteile

… besteht aus den Deckenträgern, den Deckenziegeln und dem Vergussbeton. Die Bauteile werden als Einzelteile auf die Baustelle geliefert und vor Ort zur Decke zusammengefügt. Das macht die Ziegeldecke extrem flexibel in der Handhabung – auch bei schwierigen Grundrissen oder sehr kleinen Flächen .

Fiedler Deckensysteme Aufbau Ziegel-Einhängedecke

Die Abbildung zeigt eine Ziegel-Einhängedecke ohne Aufbeton.
1 = Deckenträger
2 = Einhängeziegel
3 = Vergussbeton C25/30

Fiedler Deckensysteme ist Hersteller von Ziegel-Einhängedecken in praktisch allen Stärken von 16 bis 40 cm, mit Nutzlasten von 1,5 bis 10,0 kN/m² und mit Stützweiten bis 8,5 m.

Jede Ziegel-Einhängedecke wird von uns – exakt nach Ihren speziellen Anforderungen – per CAD individuell geplant und nach Eurocode 2 (DIN EN 1992-1-1) statisch berechnet. Es wird ein Verlegeplan erstellt, aus dem die benötigten Bauteile ermittelt und kalkuliert werden.

Die Deckenbezeichnungen z.B. 21+0, 18+3, etc. geben jeweils die Höhe des Deckenziegels + die Stärke des darüberliegenden Betons (in Zentimeter) an. Unabhängig von der Deckenziegelhöhe sind unterschiedliche Vergussbeton-Varianten realisierbar.

Decke ohne Aufbeton

Fiedler Deckensysteme Ziegel-Einhängedecke ohne Aufbeton Zeichnung Detail

Sie enthält den geringsten Anteil an Vergussbeton und Baustahl – sozusagen die Ziegeldecke pur. Es werden lediglich die Bereiche über den Deckenträgern ausbetoniert.

Vorteile

  • wenig Vergussbeton
  • sehr geringes Eigengewicht
  • einfach zu montieren
  • gut geeignet für DIY (Selbstverlegen)

Decke mit geringem Aufbeton

Fiedler Deckensysteme Ziegel-Einhängedecke mit geringem Aufbeton Zeichnung Detail

Bei dieser Deckenvariante werden in einem Arbeitsgang die Bereiche über den Deckenträgern ausbetoniert und eine geringe Aufbetonschicht aufgebracht. Diese kann z.B. in Nebengebäuden als endgültiger Boden dienen.

Vorteile

  • wenig Zusatzbewehrung
  • verbesserte Schallschutzwerte
  • der Beton bildet eine Schutzschicht für die Einhängeziegel

Decke mit Druckbeton

Fiedler Deckensysteme Ziegel-Einhängedecke mit Druckbeton Zeichnung Detail

Ab einer Aufbetonschicht von 6 cm und eingebauter flächiger Bewehrung (Q188) kann der Aufbeton statisch in Ansatz gebracht werden. Das ermöglicht größere Stützweiten und höher Lasten.

Vorteile

  • bester Schallschutz
  • ausgeprägte Scheibenwirkung durch bewehrte Aufbetonschicht
  • Aufnahme höherer Punktlasten z.B. mit PKW befahrbar

Die folgende Tabelle soll Ihnen anhand einiger Beispiele eine Vorstellung von den technischen Möglichkeiten der Ziegel-Einhängedecke vermitteln. Dabei sind – neben den in der Tabelle aufgeführten Deckenstärken – auch Zwischenwerte (z.B. 21+8,5) möglich, sodass für jedes Objekt die passende Ziegel-Einhängedecke realisierbar ist.

Fiedler Deckensysteme Ziegel-Einhängedecke Tabelle Technische Daten
Andere Deckenstärken, höhere Nutzlasten bzw. größere Stützweiten teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

Durch das niedrige Gewicht, die geringe Größe der Einzelteile sowie durch die Anlieferung auf die Baustelle, ist die Ziegel-Einhängedecke ideal für Selbermacher. Teuere Schalungen oder Kranstunden fallen nicht an.

Die Ziegel-Einhängedecke ist sehr gut in Eigenleistung von zwei Personen zu verlegen. Außer ein wenig handwerklichem Geschick sind dafür keine speziellen Kenntnisse notwendig.

Fiedler Ziegeldecke Selbstverlegen DIY
Jeder Deckenträger erhält werkseitig eine Kennzeichnung, die ihn im Verlegeplan eindeutig identifiziert.
  • Fiedler Deckensysteme Ziegeldecke Verlegeplan 1

Neben allen Bauteilen für die verlegefertige Ziegel-Einhängedecke, der statischen Berechnung und dem Feuersicherheitsnachweis sind im Lieferumfang auch eine detaillierte Montageanleitung und ein exakter Verlegeplan enthalten, aus dem die Reihenfolge und Position aller Bauteile klar ersichtlich sind. Dieser Verlegeplan muss allerdings genau eingehalten werden.

Sollten dennoch einmal Probleme oder Unklarheiten auftreten, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

  • Fiedler Ziegeldecke verlegen 1
Fiedler Deckensysteme Wie kommen Sie zu Ihrer Ziegeldecke
Persönliche Information

Gerade bei der Sanierung von Bestandsbauten zeigt die Ziegel-Einhängedecke ihre Stärken.

  • Geringe Bauteilgrößen und -gewichte erleichtern den Transport innerhalb von Gebäuden.
  • Verringerter Eintrag von Baufeuchte und damit schnellere Austrocknung.
  • Sehr gute Eignung für schwierige Grundrisse.
  • Marode Holzbalken können einfach durch Deckenträger ersetzt werden.
  • Geringes Eigengewicht der Ziegel-Einhängedecke – das bedeutet keine wesentliche Lasterhöhung für die Fundamente.

Landwirtschaft und Gewerbe profitieren von den großen Stützweiten bis 8,5 m und den hohen Nutzlasten bis 10 kN/m2, die mit der Fiedler Ziegel-Einhängedecke realisierbar sind. So werden ohne weiteres hochbelastbare Decken möglich, zum Beispiel für Lagerräume o.Ä.

Sprechen Sie mit uns – wir berechnen die Statik Ihrer Ideen!

Klick auf Bild zum Vergrößern oder Diashow

Fiedler Ziegeldecke Altbau Sanierung 1
Ideal für die Altbausanierung: Geringe Größen und Gewichte der einzelnen Bauteile.
Fiedler Ziegeldecke Altbau Sanierung Bild 2
Untersicht einer Ziegel-Einhängedecke mit Montageunterstützung während der Bauphase.
Fiedler Ziegeldecke Altbau Sanierung Bild 4
Doppelträgerdecke mit Querrippen- und Aufbetonbewehrung für große Spannweite und hohe Belastung.
Fiedler Ziegeldecke Altbau Sanierung Bild 3
Ziegel-Einhängedecken sind der ideale Ersatz für marode Holzdecken bei der Altbausanierung. Sie können abschnittsweise eingebaut werden und verbessern zusätzlich die Statik der vorhandenen Bausubstanz.
Fiedler Ziegeldecke Altbau Sanierung Bild 5
Kernsanierung einer ehemaligen Gaststätte in Lorenzreuth. Die Decke ist inklusive aller Bewehrungselemente komplett verlegt und damit bereit für das Einbringen des Vergussbetons.
Fiedler Ziegeldecke Altbau Sanierung Bild 6
Fiedler Ziegeldecke mit glattgezogenem Aufbeton.
Persönliche Information

Die Ziegel-Elementdecke wird – im Gegensatz zur Ziegel-Einhängedecke – im Werk maßgenau vorgefertigt und kommt in ganzen „Elementen“ auf die Baustelle. Dort werden diese einfach mit einem Auto- oder Baustellenkran aufgesetzt und bilden sofort eine belastbare Decke. Die Arbeit auf der Baustelle kann unmittelbar nach der Verlegung weitergehen – es entstehen keine Wartezeiten. Durch den minimalen Bedarf an Vergussbeton für die Elementfugen wird auch nur minimal zusätzliche Baufeuchte eingetragen.

Fiedler Deckensysteme Elementdecke 1
Die Ziegeldecken-Elemente werden fix und fertig „just-in-time“ auf der Baustelle angeliefert …
Fiedler Deckensysteme Elementdecke 2
… und können mit dem Kran sofort verlegt werden. So entsteht in wenigen Stunden eine komplette, voll belastbare Geschoßdecke.

Hohe Nutzlasten, große Stützweiten, exakte Berücksichtigung aller Baudetails, kurze Bauzeiten durch rasche und einfache Verlegung sprechen für die Ziegel-Elementdecke.

Für den Wohnungsbau, den Geschosswohnungs- und den Gewerbebau gibt es nichts Besseres als eine Ziegel-Elementdecke.

Für den hochwertigen Ziegelhaus-Neubau ist die Ziegel-Elementdecke aus bauphysikalischer und baubiologischer Sicht geradezu ein Muss!

Wenn Sie sich für eine Ziegel-Elementdecke interessieren, dann rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Wir sind gerne für Sie da!

Persönliche Information

    einfacher …
    schneller …
    wirtschaftlicher …
… Decken abhängen

Fiedler Deckensysteme Integriertes Abhängesystem mit Metallunterkonstruktion an Abhängedrähten
Befestigung einer Metall-Unterkonstruktion mittels Abhängedrähten am integrierten Abhängesystem.

Das Integrierte Abhängesystem …

… ist die einfachste, schnellste und wirtschaftlichste Methode Abhängungen an einer Fiedler Ziegeldecke anzubringen.

Und so gehts

Bei der Bestellung Ihrer Ziegeldecke bestellen Sie einfach das „Integrierte Abhängesystem“ gleich mit. Das erspart Ihnen zeitraubendes Überkopfbohren, das Setzen von Dübeln und das Anbringen von Befestigungspunkten.

Das System besteht aus Edelstahl-Lochblechankern, die auf Ihren Wunsch werkseitig alle 50 oder 75 cm in die Deckenträger eingebaut und so mit Ihrer Ziegeldecke geliefert werden.

Auf der Baustelle werden die Lochblechanker nur noch 90° aufgebogen und stehen sofort als Befestigungspunkte zur Verfügung.

Daran können z.B. Holzlatten direkt angeschraubt, aber auch Abhängedrähte oder Nonius-Abhänger für die Unterkonstruktion der Abhangdecke befestigt werden.

Ganz einfach. Ganz praktisch.

Fiedler Deckensysteme Integriertes Abhängesystem Edelstahlanker
Der Edelstahlanker wird auf der Baustelle einfach aufgeklappt.
Fiedler Deckensysteme Integriertes Abhängesystem mit Nonius-Abhänger
Nonius-Abhänger am integrierten Abhängesystem.
Fiedler Deckensysteme Integriertes Abhängesystem mit Latten-Unterbau
Direkte Verschraubung einer Unterkonstruktion aus Holzlatten am integrierten Abhängesystem.
Fiedler Deckensysteme Integriertes Abhängesystem Gebrauchsmusterschutz

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an! Wir sind gerne für Sie da.

Persönliche Information